Zum Hauptinhalt springen
David Tyler (Stadt Bad Lippspringe) und Ratsfrau Katharina Lücke mit glücklichen Kindern.

Linksfraktion & Stadtverwaltung Bad Lippspringe

Gemeinsame Geschenkaktion für geflüchtete Kinder in Bad Lippspringe

Die Gesichter der Kinder und Eltern sagen alles.
Der hergerichtete Ratssaal ist bereit für die Kinder.

Am 19.05.2022 hat die Fraktion Die Linke gemeinsam mit der Stadtverwaltung Bad Lippspringe die vielen Spielzeuge an die geflüchteten Kinder übergeben. Alle geflüchteten Familien mit Kindern erhielten von der Verwaltung eine Einladung zur Geschenkübergabe und diese nahmen über 30 Kinder mit ihren Eltern an.

Katharina Lücke, Fraktionsvorsitzende Die Linke und Initiatorin dieser Idee, sagt dazu: „Da ich selbst Mutter einer Tochter bin, war es mir wichtig, den geflüchteten Kindern eine Freude zu bereiten, denn gerade Kinder bedürfen unseren besonderen Schutz und unsere Aufmerksamkeit. Nach all dem Horror des Krieges und einer eiligen Flucht mit dem einzigen Ziel in Sicherheit zu kommen, brauchen Kinder neben einer professionellen Traumata-Bewältigung auch das Gefühl wieder Kind sein zu können um Freude und Glück zu genießen.“ Mehmet Ali Yesil ergänzt: „Wir sind der Überzeugung, dass jeder Mensch ein Recht an Teilhabe hat. Es gibt Momente in denen wir  als Gesellschaft helfen müssen. Kinder können die Sorgen und Ängste oft beim spielen zumindest für einen Moment ausblenden. Es hat uns sehr gefreut die Kinder so glücklich zusehen.

Die Mitarbeiter des Bürgerservices haben den Ratssaal gemeinsam Ordnungsamtsleiter David Tyler für den Tag vorbereitet: „ Selbstverständlich haben wir bei dieser Aktion gerne unterstützt.  Die Augen der Kinder, als sie die gestapelten Spielsachen gesehen und erfahren haben, dass sie sich aussuchen konnten was sie wollten, haben einfach nur Freude ausgedrückt. Ein kleiner Junge hatte vier Tage vorher Geburtstag und konnte diesen mit dieser Aktion gebührend nachfeiern. Aber nicht nur die Kinder haben sich über diese Aktion gefreut, auch die Eltern waren total begeistert von der Fülle der Spielsachen.“

Auch Bürgermeister Ulrich Lange war ganz begeistert von der Überraschungsaktion für die Kinder: „Mit der Geschenkaktion hatten wir die Möglichkeit den Kindern wieder ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Gleichzeitig konnten wir den Familien zumindest ein kleines Stück Normalität und Unbeschwertheit zurückgeben, was in ihrer schwierigen Lage mit Blick auf eine ungewisse Zukunft so wichtig ist. Deshalb haben wir die Idee der Fraktion Die Linke sehr gerne unterstützt.“

„In Zukunft möchten wir ähnliche Aktionen gerne mit der Verwaltung auf die Beine stellen. Neben dem politischen Alltagsgeschäft in Form von Anträgen und Beschlüssen sind solche Aktionen, der beste und schönste Aufgabenbereich für uns.“, so Lücke und Yesil

Reichtumsuhr

Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de